Mitarbeiter werben Mitarbeiter* – Ein Programm der Linimed Gruppe

Ich kenn‘ da wen…

Sie haben Freunde, Verwandte oder Bekannte, die auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung sind oder sich gern verändern möchten? Dann machen Sie mit und erhalten Sie bei erfolgreicher Mitarbeiterwerbung eine attraktive Prämie!

Wenn aus Freunden und Bekannten
Kollegen werden:

Mitarbeiter werben

Sie helfen Ihren Freunden und Bekannten eine neue Karriere zu starten.

Mitgestalten

Das Team der Linimed Gruppe wächst, dank Ihnen, mit Kollegen, denen Sie vertrauen und die das Team bereichern.

Prämie sichern

Ihr Engagement und Ihren Einsatz belohnen wir mit einer Prämie von 3.000€ brutto bei einer Vollzeitbeschäftigung des Geworbenen (Teilzeit anteilig).

Los geht’s – Auf einen Blick:

1. Schritt

Prüfen Sie auf unserer Karriereseite oder auf der Karriereseite Ihrer Gesellschaft, ob passende Stellen für Ihre Freunde, Bekannten und Verwandten ausgeschrieben sind.

2. Schritt

Erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von den Vorteilen innerhalb der Linimed Gruppe und gewinnen Sie sie als potentielle Mitarbeiter:in.

3. Schritt

Füllen Sie das kurze Antragsformular „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ aus. Wir benötigen Ihre Personaldaten und die des Bewerbers oder der Bewerberin. Das Anmeldeformular finden Sie im Verlauf dieser Seite. Bitte geben Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular bei Ihrer Team-/Fachbereichs-/Pflegedienst-/Betriebsleitung oder Personalabteilung ab.

4. Schritt

Sie erhalten Ihre Prämie in drei Raten, wenn Ihr Freund oder Ihre Bekannte in der Linimed Gruppe eingestellt wird.

Ihre Fragen im Detail:

  • Alle Mitarbeitenden der Linimed Gruppe (Pflegedienste, Servicegesellschaften, Unternehmenszentrale)
  • Ausgenommen ist folgender Personenkreis: Geschäftsführung, Betriebsleitung, operative und fachliche Regionalleitung, Pflegedienstleitung/stellv. Pflegedienstleitung sowie die im Personal für Recruiting zuständigen Mitarbeitenden (z.B. Personaldirektion, Personalreferenten, RecruiterInnen)
  • Pflegefachkräfte für alle Pflegedienste der Linimed Gruppe sowie für die Liniflex, unserer gruppeneigenen Arbeitnehmerüberlassungsgesellschaft.
  • Ausgenommen sind Mitarbeitende, die bereits bei einem Pflegedienst der Linimed Gruppe oder in der Liniflex angestellt sind (keine gegenseitige Abwerbung!).
  • Ausgenommen sind zudem Rückkehrende innerhalb einer Sperrfrist von zwei Jahren nach Beschäftigungsende. Ehemalige Angestellte des eigenen Pflegedienstes können also während dieser Sperrfrist nicht geworben werden.
  • Die Gesamtprämienhöhe für den Werbenden beträgt bis zu 3.000€ brutto bei Vollzeit-Beschäftigung (anteilig bei Teilzeitbeschäftigung) des Geworbenen (Bemessungsgrundlage ist die vertraglich vereinbarte Arbeitszeit bei Dienstantritt)
  • Die Prämienzahlung erfolgt in drei Raten: 
    • 1. Rate i. H. v. 1.000€ brutto, vier Wochen nach Arbeitsantritt des Geworbenen,
    • 2. Rate i. H. v. 1.000€ brutto, nach erfolgreichem Bestehen der Probezeit des Geworbenen,
    • 3. Rate i. H. v. 1.000€ brutto, nach Vollendung des 1. Jahres und Weiterbeschäftigung des Geworbenen
  • Die Prämienzahlung setzt ein bestehendes Anstellungsverhältnis (Arbeitsvertrag) des Werbenden innerhalb der Linimed Gruppe voraus und ist in voller Höhe lohnsteuer- und sozialversicherungspflichtig
  • Die Auszahlung der Prämie erfolgt automatisch mit der Entgeltabrechnung des Folgemonats


  • Der Geworbene gibt im Bewerbungsanschreiben oder im Vorstellungsgespräch den Namen des Werbenden vollständig an
  • Der Werbende füllt das Antragsformular „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ vollständig aus und reicht dieses beidseitig unterzeichnet (vom Geworbenen und Werbenden) vor Arbeitsantritt, spätestens jedoch einen Monat nach Arbeitsantritt des Geworbenen (Posteingangstempel bzw. E-Mail-Eingangsdatum) in der Personalabteilung der eigenen Gesellschaft (Arbeitgeber) ein.
    Folgende Zugangsmöglichkeiten stehen hierfür zur Verfügung: Post, Fax, E-Mail, persönlich
  • Wird ein Kandidat von mehreren Mitarbeitenden geworben, wird die zeitlich früheste Anwerbung (Eingangsdatum auf Antragsformular „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“) berücksichtigt.
  • Bezüglich des Formulars und bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständige Team-/Fachbereichs-/Pflegedienst-/Betriebsleitung oder Personalabteilung der eigenen Gesellschaft (Arbeitgeber).
  • Das Antragsformular wird an den zuständigen Mitarbeitenden der Personalabteilung der Gesellschaft, dem der Werbende angehört (Arbeitgeber), zur Verifizierung weitergeleitet. Dieser prüft die Korrektheit, anhand der Bewerbungsunterlagen oder dem Vorstellungsgespräch, unterzeichnet das Antragsformular und leitet dieses an den zuständigen Mitarbeitenden der Personalabrechnung weiter.
  • Die Anweisung der jeweiligen Rate erfolgt mit der Entgeltabrechnung des Folgemonats durch die Personalabrechnung. Die jeweils geltende Rate wird nur gezahlt, wenn die hierfür geltenden Beschäftigungsbedingungen des Geworbenen und des Werbenden erfüllt sind.
  • Die Personalabrechnung dokumentiert die jeweilige Prämienzahlung auf dem Antragsformular „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ und bewahrt dieses in der Personalakte auf.
  • Die Einstellung des empfohlenen Kandidaten (Bewerber) obliegt ausschließlich dem Arbeitgeber. Es besteht kein Anspruch auf Einstellung des Empfohlenen.
  • Das Programm wird von der Linimed Gruppe initiiert und ist freiwillig. Auf eine Fortführung des Programms besteht kein Rechtsanspruch.
  • Die im Antragsformular erhobenen personenbezogenen Daten werden allein zum Zwecke der weiteren Bearbeitung im Sinne des „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ Programms verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Das Verfahren der Prämienzahlung kann dann jedoch bei Widerruf möglicherweise nicht vollständig umgesetzt werden.

Jetzt Stellenangebote finden!

* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter. Das Programm wird von der Linimed Gruppe initiiert und ist freiwillig. Auf eine Fortführung des Programms besteht kein Rechtsanspruch.